Warum einfache Antiviren-Software und Firewalls für eine sichere IT nicht mehr ausreichen – SCHMIEDER schließt mit der FortiSandbox die Sicherheitslücke neuartiger Viren und Schadsoftware

21. September 2017 von Holger Schmieder

Vorsorgen, bevor ein Schaden entsteht

Klassische Lösungen zum Schutz vor Angriffen aus dem Netz, wie z.B. Firewalls und Antiviren-Software haben heute vermehrt Schwierigkeiten, eingehende Daten treffsicher in „gut“ und „böse“ einzuteilen. Denn neuartige „Zero-Day“-Attacken und Schadsoftware, die über wechselnde Weblinks agiert, werden von diesen nicht erkannt.
Mit der FortiSandbox wird diese zunehmend größer werdende Sicherheitslücke geschlossen. Beim Eingang von Daten – unabhängig davon, ob sie über E-Mail oder als Web-Download erfolgen, werden diese zunächst von den vorhandenen Systemen wie Firewall und Antiviren-Software geprüft. Dateien, die als „unauffällig“ erachtet werden, werden nun jedoch zunächst nicht ausgeführt oder an den Empfänger, sondern in die FortiSandbox übermittelt. In der gesicherten, unabhängigen Umgebung erfolgt nun eine weitere Prüfung. Die Datei wird innerhalb der FortiSandbox ausgeführt – diese erkennt anhand des Verhaltens und der Überprüfung zahlreicher Parameter, ob es sich um Malware handelt. Noch lange bevor Hersteller von Antiviren-Software auf die neuesten Viren und Schädlingen aufmerksam werden, werden somit auch unbekannte Angreifer sicher erkannt und „unschädlich“ gemacht. Nur dann, wenn die untersuchten Dateien unbedenklich sind, werden diese an den gewünschten Empfänger im Netzwerk weitergeleitet.

Wie lässt sich die FortiSandbox einsetzen?

Die FortiSandbox ist in unserem eigenen SCHMIEDER-Rechenzentrum bereits implementiert. Sofern sich Ihr Posteingangs-Server (MX-Record) bereits bei uns befindet, genügt eine einfache Anpassung Ihres Servicevertrags, um die Lösung für Ihr Unternehmen kurzfristig zu aktivieren. Ein Umzug Ihres Posteingangs-Servers (MX-Records) auf unser Rechenzentrum ist ebenfalls problemlos möglich.
Alternativ implementieren wir die FortiSandbox als „Standalone-Lösung“ in Ihre vorhandene Netzwerkumgebung. Hierfür sind keine Änderungen an der Netzwerkkonfiguration Ihrer Systemumgebung notwendig. Sofern vorhanden, dient die Lösung einer Erweiterung der Fortinet FortiGate-Firewall oder weiterer Fortinet-Applikationen.

Unsere Leistungen für Ihre Anforderungen

Unsere Lösungen verfolgen stets einen ganzheitlichen Ansatz für die optimale Sicherheit Ihrer IT-Umgebung. Hierzu gehört mehr als der Schutz für Angriffe aus dem Netz – auch weitere, ständig zu überwachende Security-Systeme, Backup- und Notfall-Lösungen für Ihr LAN und WAN sind essentiell. Wir stehen gerne beratend zur Seite, wenn es um die individuelle Auswahl für die Komponenten einer ganzheitlichen IT-Security-Lösung für Ihr Unternehmen geht.

Kalkulierbare Kosten:

Durch die Nutzung der Bawü-Cloud.de können Unternehmen IT-Leistungen schneller und zu geringeren Kosten in Anspruch nehmen, als dies durch den Aufbau und den Betrieb einer eigenen, internen Infrastruktur möglich wäre. Hohe Anfangsinvestitionen mit langfristiger Kapitalbindung durch kostspielige Server und Softwareapplikationen entfallen. Die monatlichen, laufenden Kosten für die Cloud Services der Bawü-Cloud.de sind im Vergleich hierzu die wirtschaftlichere Variante und stets kalkulierbar.

Unsere Leistungen für Ihre Anforderungen

Ganz oder gar nicht? Nicht unbedingt! Die Kombination aus Rechenkapazität bei Ihnen vor Ort und zusätzlichen Ressourcen aus unserem Rechenzentrum hier im “Ländle”, ermöglicht es uns, auf alle individuellen Anforderungen gezielt einzugehen und eine auf Kosten und Nutzen optimierte Lösung bereitzustellen.

Zurück zur Übersicht